Volles Haus in Palmas Innenstadt

| Palma de Mallorca | | Kommentieren
Trubel in den Einkaufsstraßen von Palma de Mallorca.

Trubel in den Einkaufsstraßen von Palma de Mallorca.

Foto: MAC

Ziemlich überfüllt präsentierten sich die Straßen in der Innenstadt von Palma de Mallorca zum Wochenbeginn.

Graue Wolken hielten etliche Touristen vom Strandbesuch ab und trieben sie stattdessen zum Sightseeing oder Shopping in die City. Dort trafen sie mit dem morgendlichen Ansturm der Berufstätigen zusammen und sorgten für ein ziemliches Verkehrschaos. Mindestens vier Parkhäuser waren vollständig belegt.

Zudem lagen vier Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig im Hafen. Die Passagiere sorgten für zusätzlichen Trubel in den Einkaufsstraßen rund um die Plaça Major. Zeitweise gab es dort kaum noch ein Durchkommen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Also ich gehe sehr gerne in die Altstadt und mich stört das gar nicht. Ich bin weder auf der Flucht noch habe ich eine Phobie gegen Menschenmassen.

In der Fussgängerzone der Deutschen Großstädte ist es doch auch nicht anders. Vor allem am Samstag in München rund um den Viktualienmarkt und wenn am Marieplatz das Glockenspiel läuft. Man meint in Asien zu sein. Oder geht mal nach Salzburg in die Getreidegasse, da könnt Ihr was erleben.

Tacheles-1 / Vor über 2 Jahren

Wenn es die Besucher nicht schön finden würden, warum kommen sie dann? Die Geschäftswelt sieht es sicher auch ganz anders. Wer als Ausländer in die Altstadt zieht oder Investiert braucht sich schon gar nicht beklagen. Wohl eher seine Motivation.

Thomas / Vor über 2 Jahren

Weder ein Spaß für die Besucher, noch für uns Bewohner!