Beamter der spanischen Nationalpolizei im Einsatz. | Ultima Hora

0

Auf einem Parkplatz in Palma de Mallorcas Strandviertel Coll d'en Rebassa haben Anwohner am Freitagnachmittag einen toten Mann gefunden. Die Leiche befand sich neben einem abgestellten Fahrzeug. Bei dem Toten handelt es sich nach ersten Ermittlungen um einen etwa 45-jährigen Spanier. Er wies zahlreiche Verletzungen im Gesicht und an anderen Stellen des Körpers auf.

Die Polizei vermutet, dass der Mann nach einem Sturz gestorben war. Sie schließt inzwischen aus, dass er durch den Angriff einer anderen Person sein Leben verlor.

Ähnliche Nachrichten

Coll d'en Rebassa ist ein durchaus ansehnliches Viertel mit einem gewissen Flair, das wie El Molinar oder Portitxol direkt am Meer liegt.