Wachmann streckt Dieb auf Plaça d'Espanya nieder

| Palma, Mallorca |
Vor dem balearischen Gesundheitsministerium konnte der Kriminelle gefasst werden.

Vor dem balearischen Gesundheitsministerium konnte der Kriminelle gefasst werden.

Foto: Ultima Hora

Ein privater Wachmann hat am Donnerstagmittag auf der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca einen Mann überwältigt, der kurz zuvor ein deutsches Rentnerpaar in einem Bus bestohlen hatte. Der Sicherheitsprofi, der vor dem Gesundheitsministerium Dienst tat, wurde nach einer Polizeimitteilung aktiv, nachdem einige Mitreisende ihn auf den Vorfall aufmerksam gemacht hatten.

Bei der Festnahme wehrte sich der aus Rumänien stammende Dieb nicht. Er war vor zehn Tagen nach Mallorca gereist.

In der Hochsaison ist es seit Jahren üblich auf Mallorca, dass es aus anderen Ländern anreisende Kriminelle gezielt auf Touristen abgezielt haben, besonders in Urlaubergebieten wie der Playa de Palma und Magaluf sind sie aktiv.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hans Georg Ziegler / Vor über 2 Jahren

Wenn es üblich ist, dass die kriminellen in der Hochsaison kommen, warum wird hier nicht durchgegriffen? Mallorca verkommt leider immer mehr, ebenso die EU. Unter Reisefreiheit in der EU verstehe ich etwas anderes.