Ein Ruderboot an balearischer Küste. | Symbolbild UH

3

Die Guardia Civil hat vor Mallorca ein Ruderboot mit Flüchtlingen entdeckt. Es wurde am Montag gegen 8.30 Uhr an der Küste von Cap Blanc (Llucmajor) aufgegriffen. Fünf Insassen waren an Bord.

Die vier Männer und eine Frau wurden verhaftet, sie werden in ein Flüchtlingslager auf dem Festland überstellt. Es ist die erste Frau, die in diesem Jahr versuchte, in einem Ruderboot nach Mallorca zu gelangen. Eine weitere Frau wurde in einem der Boote verhaftet, die am 18. September auf Formentera ankamen.

Ähnliche Nachrichten

Bisher versuchten in diesem Jahr sieben Flüchtlingsboote Mallorca zu erreichen. (cls)