Hunderte gehen für die Einheit Spaniens auf die Straße

| Palma, Mallorca | | Kommentieren

Die Demonstration anlässlich des Spanischen Nationalfeiertages.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Anlässlich des Spanischen Nationalfeiertages sind am Samstag Hunderte Menschen in Palma auf die Straße gegangen, um für die Einheit des Landes zu demonstrieren – unter ihnen viele Anhänger des rechten und konservativen Flügels. Auch Mitglieder der Partei Vox waren darunter.

Gesungen wurde unter anderem "Viva España". Der Zug endete am Sitz der balearischen Ministerpräsidentin vor dem Consulat de Mar. Die Organisatoren der Veranstaltung Foro Baleares de la Solidaridad y del Progreso und Tot Balears betonten, dass nicht in allen Teile des Landes die Verfassung eingehalten würde und zielen damit auf Katalonien ab.

Wie jedes Jahr hatte Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens und der Balearen einen Stand aufgebaut. Es blieb allerdings friedlich. 2017 hatten die Demonstranten den Stand umgerissen. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

petkett / Vor über 2 Jahren

Liebe Spanier, Einigkeit macht stark alles andere zerreist eure Herzen, schwächt das Land und die Wirtschaft. Haltet zusammen und zerstört nicht das Vertrauen eurer Nächsten und Nachbarn.

Majorcus / Vor über 2 Jahren

Schön, wenn es friedlich bleibt. Die Prioritäten der Insulaner: "Bürgermeister unterstützt Demo (...) Mallorca die größte Klimaschutz-Kundgebung seit Beginn der Jugendbewegung "Fridays for Future" (...) Polizeischätzung waren es mindestens 5000 Demonstranten." Quelle: www.tagesschau.de, 27.09.2019

Carmen / Vor über 2 Jahren

Hunderte für die Einheit - toll!