Palmas Busfahrer werden im Dezember streiken. | Plozano

1

Im Dezember streiken Palmas Busfahrer. An mehreren Tagen (3., 5., 10., 12., 17. und 19. Dezember) sollen die Streiks vier Stunden täglich dauern, und zwar genau in der Rushhour zwischen 8 und 10 Uhr morgens und 18 und 20 Uhr.

Wer an Heiligabend noch schnell die letzten Einkäufe machen möchte, sollte sich Alternativen zum Bus überlegen. Am 24. und 31. Dezember soll sogar ab 4 Uhr morgens für 24 Stunden gestreikt werden. Der 1. Januar beginnt sogar mit einem zeitlich unbegrenzten Streik ab 4 Uhr morgens.

Ähnliche Nachrichten

Grund für den Streik seien die unzumutbaren Arbeitsbedingungen der Busfahrer, so der Betriebsrat der Verkehrsbetriebe EMT. Der Krankenstand der Busfahrer sei angestiegen. Viele geben Stress durch unmenschliche Arbeitszeiten als Ursache an. Auch könnten die gesetzlich zustehenden Urlaubstage durch Mangel an Personal häufig nicht genommen und unverhältnismäßig viele Überstunden nicht abgegolten werden.

Der Betriebsrat fordert, die vereinbarten Zeiten für die einzelnen Strecken einzuhalten , um einen effizienten Service und genügend Zeit für die Fahrer zu ermöglichen. Gleichzeitig solle es mehr Personal in der Kundenbetreuung geben. Warteschlangen von bis zu einer Stunde seien aktuell üblich. Eine Lösung wird bis April 2020 gefordert. Die Direktion von EMT sagte, man werde sich mit dem Thema beschäftigen.

Palmas Busse bedienen sowohl das Zentrum der Stadt, als auch die Außenbezirke. Die beliebte Flughafenlinie 1 ist vom Streik ebenfalls betroffen. Es empfiehlt sich, sich rechtzeitig um Alternativen zu kümmern.