Pole jagt Vandalen mit 1000 Euro Belohnung

| Lloseta, Mallorca |
Der polnische Bauunternehmer Grzegorz Groniecki vor seinem beschädigten Van in Lloseta.

Der polnische Bauunternehmer Grzegorz Groniecki vor seinem beschädigten Van in Lloseta.

Foto: A. Sepúlveda
Der polnische Bauunternehmer Grzegorz Groniecki vor seinem beschädigten Van in Lloseta.Der BMW aus der 5er-Serie sei laut des Geschädigten "komplett zerkratzt".

Ein polnischer Bauunternehmer auf Mallorca verspricht 1000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise zur Beschädigung seiner Autos. Fremde Personen sollen in Lloseta im Inselnordwesten einen BMW aus der 5er-Serie und seinen Van komplett zerkratzt haben. Beide Fahrzeuge sollen in der Calle Francesc de Borja Moll geparkt gewesen sein.

"Ich war noch nicht bei der Werkstatt für einen Kostenvoranschlag, aber ich denke, der BMW muss komplett lackiert werden", sagte der geschädigte Grzegorz Groniecki gegenüber der spanischen MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Auch beim Van sind auffällige Schäden entstanden, die er auf 2000 Euro schätzt. Wer ihm nun Hinweise gibt, die er an die Polizei weiterleiten kann und die zum Ergreifen der Täter führen, soll die Belohnung erhalten.

Es ist nicht das erste Mal, dass in Lloseta Vandalismus gegen geparkte Fahrzeuge registriert wurde. Vor einiger Zeit wurden bereits Reifen beschädigt und erst am vergangenen Sonntag weitere Autos ohne Grund. (dise)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.