"Patera" an Balearenstrand. | Ultima Hora

Die spanische Nationalpolizei will sämtliche 27 am Donnerstag festgenommenen Insassen von drei Migrantenbooten wieder freilassen. Grund dafür sei, dass die gefängnisähnlichen Einrichtungen für illegale Einwanderer auf dem Festland überfüllt seien, teilte die Delegation der Madrider Zentralregierung in Palma de Mallorca mit. Man werde für die Migranten Verbindungen zu Hilfsorganisationen herstellen, hieß es weiter.

Die drei sogenannten "Pateras" waren am Donnerstag vor Cabrera und Formentera von der Guardia Civil entdeckt worden.

Ähnliche Nachrichten

In den vergangenen wärmeren Monaten hatten Migrantenboote wiederholt die Balearen erreicht. Sie kamen aussschließlich aus Algerien, bei den Passagieren handelte es sich vor allem um junge Männer.