Einsatzkräfte der Feuerwehr haben den Hund mit Öl aus seiner misslichen Lage befreien können. | Bombers Mallorca

0

In der Silvesternacht musste die Feuerwehr von Palma einen Hund retten, der wegen der Feuerwerkskörper in Panik geraten war und eingeklemmt wurde.

Wie die Feuerwehr auf ihrem Twitter-Account erklärte, war das Tier zwischen einer Säule und einer Wand gefangen. Um den verängstigten Mischling herauszubekommen, schmierten die Einsatzkräfte ihn mit Öl ein und zogen ihn vorsichtig zurück.

Ähnliche Nachrichten

Die Feuerwehrleute konnten das Tier gegen 6.30 Uhr retten und beruhigen. Tiere reagieren allgemein empfindlicher auf den Klang von Feuerwerkskörpern, etliche reagieren mit Panik. (dise)