Kein schöner Anblick. | Ultima Hora

Der Besitzer eines Traktors hat in der Nähe von Montuïri in der Mitte von Mallorca einen Hund zwei Kilometer lang hinter sich her gezogen. Tierschützer veröffentlichten am Freitag entsprechende Fotos und zeigten den Mann wegen Quälerei an.

Jetzt untersucht die Guardia Civil, ob der Hund noch lebte oder bereits tot war, als der Traktorfahrer unterwegs war.

Polizisten sprachen gegenüber der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" davon, dass der Hund zunächst von einer Kiste gestürzt sei.