Begoña Sánchez ist positiv auf den Coronavirus getestet worden. | Dafbe Perez

2

Auch die Ehefrau von Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Laut einer Regierungsmitteilung geht es ihr und ihrem Ehemann gut. Beide befinden sich im Moncloa-Palast und befolgen die von den Gesundheitsbehörden vorgeschriebenen Maßnahmen.

Neben Begoña Sánchez ist auch Gleichstellungsministerin Irene Montero, die Ehefrau des stellvertretenden Vizepräsidenten der Regierung, Pablo Iglesias, mit dem Virus infiziert. Montero befindet sich in häuslicher Quarantäne und konnte an der Ministerratssitzung am Samstag nicht teilnehmen. Auch die Ministerin für Regionalpolitik, Carolina Darias, fehlte wegen ihrer Corona- Infektion bei der Sitzung.

Alle drei Frauen hatten am vergangenen Sonntag an den Demonstrationen zum Internationalen Frauentag teilgenommen. Die Genehmigung der Proteste hatte in der Opposition für scharfe Kritik gesorgt.

Ähnliche Nachrichten

Nachdem bekannt geworden war, dass sich Irene Montero infiziert hatte, unterzog sich die gesamte Regierung einem Corona-Test. Bis auf Carolina Darius wurden alle negativ getestet. (mais)