Taxi auf Mallorca. | Ultima Hora

3

Die Taxibranche auf Mallorca liegt nach mehr als einem Monat Alarmzustand am Boden. Der Umsatz sei um 95 Prozent zurückgegangen, sagte Biel Moragues, Chef des Taxiunternehmer-Verbandes, dem Online-Dienst. Wenn es nicht bald eine Impfung gegen den Coronavirus gebe, werde man sogar im kommenden Jahr darniederliegen.

20 Prozent seien verpflichtet auf den straßen zu arbeiten, so Moragues. Doch in der Regel fahre man lediglich medizinisches Personal in Krankenhaus-Einrichtungen oder alte menschen zu Supermärkten.

<p">Finanzielle Hilfen habe man bislang von offizieller Seite nicht bekommen, so der Taxi-Funktionär. Dabei leide man besonders unter dem weiterhin anhaltenden Alarmzustand.