Corona-Kräfte im Einsatz auf Mallorca.

Die positive Entwicklung in der Coronakrise auf Mallorca und den Nachbarinseln setzt sich fort. Am Donnerstag meldeten die Gesundheitsbehörden lediglich einen neuen Ansteckungsfall. Damit steigt die Zahl auf den Balearen auf 1958. 27 weitere Menschen gelten dagegen als geheilt, weshalb die Zahl auf 1492 steigt.

Hinzu kommt ein weiterer Toter, sodass die Zahl der Verstorbenen auf 216 hochgegangen ist.

Spanienweit sieht die Entwicklung etwas anders aus: In den letzten 24 Stunden wurden 217 zusätzliche Tote vermeldet, mehr als in den vergangenen Tagen. Somit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 27.321. Auch die Ansteckungen nahmen wieder zu, und zwar auf 506. 229.540 Fälle gibt es nunmehr.