In Sant Elm am West-Ende von Mallorca ist eine verletzte Wasserschildkröte am Sonntag gerettet worden. Sie hatte sich in im Netz eines Fischers verfangen, der die Polizei rief, als er das Tier sah.

Die Schildkröte der Art "Caretta caretta" hatte sich offenbar an einer Schiffsschraube des Bootes verletzt, Spezialisten des Palma-Aquariums brachten sie in die Einrichtung, um sie wieder aufzupäppeln.

Wasserschildkröten kommen im Mittelmeer wohl wegen des Klimawandels immer öfter vor, ab und zu gelangen sie auch an Strände.