Pferdekutsche in Palma. | Ultima Hora

Etwa 120.000 User haben unter www.change.org eine Petition unterzeichnet, die das sofortige Verbot der vielkritisierten Kutschen in Palma de Mallorca fordert. Sie verlangen stattdessen den einsatz von Elektrofahrzeugen im historischen Zentrum der Stadt.

Begonnen hatte man mit der Unterschriftensammlung bereits im Jahr 2015 nach dem tödlichen Kollaps eines Kutschpferdes ganz in der Nähe der Kathedrale. Zwei Jahre später kam so ein Tier beim Zusammenstoß mit einer anderen Kutsche ums Leben.

Die Pferde leiden nicht nur unter der Hitze im Sommer, wenn sie zuweilen unter der gleißenden Sonne stehen müssen, sondern an Atemwegserkrankungen, die durch Abgase verursacht werden. Auch werden sie von ihren Besitzern nicht selten geschlagen.