Viele haben gute Erinnerungen daran. | Ultima Hora

6

Der momentan geschlossene beliebte Chiringuito am Strand von Cala Torta im Nordosten von Mallorca soll nach dem Sommer dem Erdboden gleichgemacht werden. Das teilten Kreise der spanischen Küstenschutzbehörde der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora mit. Es fehle nur noch ein Schriftstück, dann sei das Schicksal der gelben Bude besiegelt.

Der wohlbekannte Chiringuito war im Sommer 2019 geschlossen worden. Mehr als 50 Jahre lang hatte er die Besucher angelockt. 36 Jahre wurde er von einer Familie aus Artà bewirtschaftet. Das Gebäude muss weg, weil die Balearen-Regierung nur noch abbaubare Vorrichtungen akzeptiert.

Sobald das Gebäude abgerissen ist, will die Gemeinde Artà dort ein neues errichten und das Areal besucherfreundlich gestalten. Dafür stehen mehr als 150.000 Euro zur Verfügung.