Der Stadtrand von Palma Ca'n Pere Antoni. | Archiv

1

Die Stadtstrände von Palma de Mallorca, Ca'n Pere Antoni und Ciutat Jardí, sind seit diesem Donnerstag wieder geöffnet. Die beiden Playas waren am Mittwoch gesperrt worden, nachdem heftige Regenfälle in der Nacht zuvor zu Schmutzwassereinleitungen geführt hatten.

Proben vom Donnerstagmorgen ergaben, dass die Wasserqualität dort nun wieder stimmt. Die roten Flaggen wurden eingeholt und gegen grüne ausgetauscht. Dem Badevergnügen von Einheimischen und Urlaubern steht also nichts mehr im Wege.

Ähnliche Nachrichten

Die Stadtstrände von Palma werden oft nach starken Niederschlägen mit einem Badeverbot belegt, weil Sturzbäche und Leitungen Abwässer in die Bucht transportieren. Besonders häufig sind Ca'n Pere Antoni und Ciutat Jardí betroffen, weniger oft Cala Major oder die Playa de Palma.