Fünf neue Helikopter gegen Waldbrände auf Mallorca

| Mallorca | | Kommentieren

Einer der Hubschrauber bei einer Vorführung für die Medien.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Die Ibanat-Naturschutzbehörde von Mallorca und den Nachbarinseln bekommt fünf neue Löschhelikopter. Die Fluggeräte vom Typ B3 sollen gegen Waldbrände eingesetzt werden, wie das balearische Umweltministerium am Mittwoch meldete. Drei werden auf Mallorca stationiert, einer auf Ibiza und ein weiterer auf Menorca.

Die Helikopter ersetzen die in die Jahre gekommenen Hubschrauber vom Typ Sokol. Anders als ihre Vorgänger können die neuen Hubschrauber paarweise eingesetzt werden, außerdem sind sie schneller. Jede dieser Maschinen fasst 910 Liter Wasser. Außerdem können die B3-Helikopter in unzugänglicheren Gegenden eingesetzt werden, wo ihre Vorgänger gar nicht hinkamen.

Der Ibanat verfügt auch über drei Flugzeuge des Typs Air Tractor, einen Gavina-Jet, der Einsätze koordiniert, und ein Canadair-Wasserflugzeug, das in Port de Pollença stationiert ist.

Wegen des trockenen und heißen Wetters ist die Waldbrandgefahr derzeit sehr hoch. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Thorsten / Vor etwa 1 Jahr

Genau genommen ist B3 nur die Version, der Hubschrauber ist ein Airbus Helicopters H350 bzw. Aerospitale AS350.