Die brennende Motoryacht vor Santa Ponça. | Youtube: Ultima Hora

0

Eine Seemeile vor den Malgrats-Inseln in der Nähe von Santa Ponça im Südwesten von Mallorca ist am späten Dienstagnachmittag eine Motoryacht in Flammen aufgegangen. Die zwei Personen auf dem Schiff konnten sich laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora nur durch einen Sprung ins Meer retten.

Sie wurden von den Besatzungsmitgliedern eines britischen Schiffs geborgen. Später wurde das Feuer von einem Boot des Seenotrettungsdienstes Salvamento Marítimo aus gelöscht. Wenige Minuten später sank die Motoryacht.

Ähnliche Nachrichten

Warum das Feuer auf dem Boot entstanden war, ist noch völlig unklar. Die Malgrats-Inseln sind im Sommer ein begehrtes Ziel von Bootsausflüglern.