Toni Montserrat ist Polizist in der Gemeinde Santanyí. | UH

4

Toni Montserrat, ein Lokalpolizist der Gemeinde Santanyí, hat eine 14-jährige Urlauberin auf Mallorca vor dem Ertrinken gerettet. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, wie jetzt erst bekannt wurde. Die Jugendliche war in der Cala Esmeralda in Cala d'Or schwimmen gegangen und konnte nicht aus eigener Kraft wieder ans Ufer gelangen.

Ihre Mutter und Schwester wählten den Notruf. Mehrere Polizisten suchten nach dem Mädchen, da nicht genau klar war, wo sie sich befand. Toni Montserrat fuhr mit einem Mann vom Hafen in Cala d'Or raus aufs Meer, wo sie die 14-Jährige rasch entdeckten. Ihre Familie stand auf einem Felsen und machte die Retter auf die Stelle aufmerksam. Sie zogen die Jugendliche an Bord des Bootes und brachten sie nach Cala Gran.

Ähnliche Nachrichten

Die Familie stammt aus Barcelona und bedankte sich recht herzlich bei dem Polizisten. Dieser wiederum erklärt, dass er nicht so schnell hätte reagieren können, wenn ihm im Hafen von Cala d'Or nicht geholfen worden wäre. (cls)