Sturmtief "Alex" lockte zahllose Surfer an die Playa de Palma

| Mallorca | | Kommentieren
So sah es am Wochenende an der Playa de Palma aus.

So sah es am Wochenende an der Playa de Palma aus.

Foto: Ultima Hora

Der ungewöhnlich starke West- und Südwestwind hat am Wochenende zahllose Surfer an die Playa de Palma auf Mallorca gelockt. Besonders in Can Pastilla tummelten sich Personen mit Brettern. Angesichts der nicht allzu hohen Temperaturen – es war gerade mal knapp über 20 Grad mild – tauchten einige in Neopren-Anzügen auf.

Die Wellen erreichten mitunter eine Höhe von deutlich mehr als einem Meter. Der Sturm "Alex" hatte das Meer seit Freitag gehörig aufgepeitscht.

Gesurft wird ansonsten eher an anderen Orten der Insel, weil der Wind zumeist aus dem Nordosten weht. Son Serra de Marina gilt als Anziehungspunkt unter anderem von Kite-Surfern.

Der Wind flaut in den kommenden Tagen deutlich ab, es wird laut dem Wetterdienst Aemet an einigen Tagen wieder fast sommerlich warm mit Temperaturen um 27 Grad. Nachts sollen die Werte wieder auf 17 Grad steigen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Nice!