Hubschrauber im Einsatz vor Port de Pollença. | Youtube: Ultima Hora

Die spanische Luftwaffe hat am Mittwoch mit der Übung von Rettungseinsätzen im Norden von Mallorca begonnen. Von der Militärbasis in Port de Pollença aus wird im Rahmen von "Alfa Camello 2020" mit fünf Helikoptern trainiert, wie man in Not geratene Menschen rettet.

Die Fluggeräte wurden von Basen bei Madrid und Valencia auf die Insel überführt. Hinzu kommen 44 Militärangehörige. Die Übung findet mehrere Tage lang über dem Gebirge und dem Meer statt.

Ähnliche Nachrichten

Die Luftwaffenbasis von Port de Pollença befindet sich zwischen dem malerischen Albercuitx-Strand und der Festungsanlage Sa Fortesa.