Pferdekutsche in Palma. | Ultima Hora

Die Fahrer der umstrittenen Sightseeing-Pferdekutschen in Palma de Mallorca sehen sich zunehmenden Anfeindungen ausgesetzt. Man werde Tag für Tag als Tierquäler beleidigt, zitierte die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora einige verärgerte Männer.

Um mit einer Stimme gegenüber Politikern aufzutreten, wurde jetzt ein neuer Verband gegründet.

Ähnliche Nachrichten

In den vergangenen Jahren hatten erschöpfungs- oder hitzebedingte Todesfälle bei Pferden wiederholt für Unruhe gesorgt. Viele Menschen möchten deshalb, dass die Fahrten mit den Kutschen verboten werden. Die Kutscher fordern jedoch, dass Spanien ihre Gefährte zu einem nationalen Symbol erklärt.