Der berühmte Illetes-Strand auf Formentera. | Archiv

1

Beamte der Guardia Civil haben am Freitag ein beliebtes Restaurant auf Formentera, Nachbarinsel von Mallorca, betreten und geschlossen. Als Grund wurde in einer Pressemitteilung angegeben, dass der Betreiber sieben Mal gegen Corona-Regeln verstoßen habe.

Ihm wird vorgeworfen, nicht dafür Sorge getragen zu haben, dass die Gäste Abstandsregeln einhalten. Außerdem soll er länger als erlaubt geöffnet gehabt haben. Auf den Balearen müssen sämtliche Lokale um 1 Uhr nachts zumachen.

Ähnliche Nachrichten

Es handelt sich um das zweite Restaurant auf der kleinen Nachbarinsel, das innerhalb weniger Wochen geschlossen wurde.