Neue Edel-"Pastelería" in Palma macht wegen Corona schon wieder zu

| Mallorca | | Kommentieren
Blick auf den neuen und jetzt wieder geschlossenen Laden.

Blick auf den neuen und jetzt wieder geschlossenen Laden.

Foto: Ultima Hora

Lediglich zwei Monate nach der Neueröffnung der Edel-"Pastelería" Fornet de La Soca in Palma de Mallorca hat der Besitzer diese schon wieder geschlossen. Man warte auf bessere Zeiten und sperre den Betrieb zu, verlautbarte Tomeu Arbona in den sozialen Netzwerken.

Der ebenfalls von Arbona betriebene Laden Forn des Teatre bleibt dagegen bis auf weiteres geöffnet.

Der Fornet de la Soca ist in einem Gebäude namens Can Corbella aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Die beiden Geschäfte kommen auffallend opulent und traditionsgetreu daher und ziehen auch Touristen magisch an.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

@Michael Düsseldorf. Auch wenn Sie es nicht verstehen: "USA: Übersterblichkeit übertrifft Zahl der gemeldeten Todesfälle an COVID-19" Quelle: www.aerzteblatt.de/nachrichten/117404/USA-Uebersterblichkeit-uebertrifft-Zahl-der-gemeldeten-Todesfaelle-an-COVID-19 "Übersterblichkeit – Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich?" Quelle: www.deutschlandfunk.de/covid-19-uebersterblichkeit-wie-toedlich-ist-das.1939.de.html?drn:news_id=1192411

Michael Düsseldorf / Vor etwa 1 Jahr

Richtig hieße es: " ... macht wegen fehlender Umsätze zu ..." und dies ist eine Folge der Maßnahmen, die (fast jede Regierung weltweit) anordnet. Und diese Anordnungen werden wegen eines Virus getroffen. Und weil dieser sich über die Welt ausbreitet und die WHO die Definition von Pandemie geändert hat. War noch bis 2009 die Sterblichkeitsrate das Maß, braucht man das heute nicht mehr.

Roland / Vor etwa 1 Jahr

Ohne Touristen ist das eben zu wenig.

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

Palma braucht mehr einfache Angebot für normale Menschen - edel brauchen nur sehr wenige ...