Archivbild der Cala Esmeralda. | Ultima Hora

11

Die Guardia Civil hat am Sonntagmorgen in der Cala Esmeralda bei Santanyí im Südosten von Mallorca ein Boot mit Flüchtlingen entdeckt. Das meldete die Vertretung der spanischen Zentralregierung, die "delegación de gobierno".

Fünf Insassen wurden angetroffen, festgesetzt und nach Palma de Mallorca gebracht. Weitere Migranten werden noch in der Gegend vermutet, weshalb eine intensive Suche gestartet wurde.

Ähnliche Nachrichten

Die Personen, die auf solchen "Pateras" nach Mallorca kommen, stammen zumeist aus dem nordafrikanischen Staat Algerien, der nicht allzu weit von den Balearen entfernt liegt.