Das Hotel Vistasol vermietet derzeit an Langzeitgäste. | P. Bota

12

Touristen sind keine da, also haben Hotels auf Mallorca kurzerhand umdisponiert. Sie vermieten Zimmer vorübergehend als Wohnungen, damit Geld in die Kassen fließt.

Eine dieser Herbergen, die Zimmer für mehr als einen Monat vermietet, ist das Hotel Apartamentos Vistasol in Magaluf. Dort logieren derzeit Menschen aus mehr als 14 Ländern, die Mehrheit stammt von der Insel oder aus Festlandspanien.

Es seien Menschen auf der Suche nach Arbeit oder mit persönlichen Problemen infolge der Ausgangssperre, erklärt Geschäftsführer José Antonio Sola. "Wir haben zunächst eine Etage für Langzeitaufenthalte geöffnet, derzeit stehen vier Stockwerke dafür bereit", erläutert er.

Einer der Langzeitgäste ist Jorge Losada aus Talavera de la Reina (Toledo), der seit einem Monat nach einem Job auf der Insel sucht. "Als Maurer, in der Gastronomie oder als Reinigungskraft, ich nehme alles", sagt er.

Victoria Prayones und Santiago da Ponte wohnen siet Juli im Vistasol.
Victoria Prayones und Santiago da Ponte wohnen siet Juli im Vistasol. Foto: P. Botan
Ähnliche Nachrichten

Victoria Prayones und Santiago da Ponte hat es nach dem Studium von Barcelona auf die Insel verschlagen. Seit Juli wohnen sie bereits im Vistasol und arbeiten von ihrem Zimmer aus im Homeoffice. "Eine überraschend gute Erfahrung, obwohl wir wenig Platz haben", erzählen sie. Im Dezember wollen sie in ihre Heimat zurückkehren.

Ein Hotelzimmer für längere Zeit zu mieten, sei nicht nur für die Hotels rentabel, sondern auch für die Gäste günstiger als eine Wohnung, ergänzt Hotelmitarbeiter José Enrique García. Kaution, Maklergebühr - all das falle weg.

Zurzeit sind 72 Apartments mit Dauergästen belegt. Dafür werden Monatsmieten von 500 bis 690 Euro fällig, Service inklusive. Für weitere 120 Euro sind Nebenkosten wie Strom, Wasser abgedeckt.

Auf Mallorca beteiligen sich rund 20 Hotels in Can Picafort, Capdepera, Colònia de Sant Jordi, Palmanova-Magaluf, Palma, an der Playa de Palma, in Cala Millor und Peguera an der Langzeit-Initiative. (mais)