Immer wieder gern besucht: der Strand von Porto Cristo. | Ultima Hora

Die im Osten von Mallorca gelegene Stadt Manacor will die auf ihrem Gebiet liegenden Strände in Eigenregie zu perfekt gepflegten Wohlfühlarealen umfunktionieren. Dafür stehe jetzt mehr als eine halbe Million Euro zur Verfügung, hieß es.

Das Geld wird den Angaben zufolge unter anderem in den Kauf von zusätzlichen öffentlichen Duschen investiert. Ein Spezial-Traktor zur Reinigung der Strände soll angeschafft werden. Auch neue Liegen, Safes und Sonnenschirme sollen gekauft werden. Hinzu kommen Mülleimer und sonstige Objekte.

Ähnliche Nachrichten

Unter der Ägide von privaten Betreibern waren die Strände von Manacor mitunter nicht so perfekt gepflegt worden wie es eigentlich hätte sein müssen. Zu Manacor gehören unter anderem S'Illot und Porto Cristo.