Die Plaza Gomila ist im Augenblick kein durchweg einladender Ort. | Ultima Hora

14

Trotz der Corona-Restriktionen werden auf Mallorca weiter illegale Partys veranstaltet. Am vergangenen Wochenende schlossen Polizisten eine bekannte Diskothek im Gomila-Viertel an der Plaza Mediterráneo in Palma. Sie kamen den Organisatoren durch soziale Netzwerke auf die Spur, in denen Gäste Videos veröffentlicht hatten.

Die Beamten trafen in der Diskothek auf etwa 65 tanzende Jugendliche, die zum großen Teil keine Masken trugen und keine Mindestabstände einhielten. Einige der Feiernden griffen die Polizisten an, als diese in die Diskothek eindrangen, andere buhten die Ordnungshüter aus.

Die Lage in der Diskothek wurde schnell unter Kontrolle gebracht, das Etablissement wurde evakuiert. Der Betreiber muss mit einem hohen Bußgeld rechnen. Diskotheken sind seit dem Ausbruch der Pandemie geschlossen.

Ähnliche Nachrichten

Die Gegend um die Plaza Gomila hat seit vielen Jahren wegen des Andrangs teils dubioser Personen in verschiedene Diskotheken und Bars einen schlechten Ruf. Auch Drogenhandel und -konsum spielen dort eine Rolle.