Reiseverbot zwischen England und Spanien wird verlängert

Spanien |
Reisende die von Spanien nach England und umgekehrt fliegen möchten, stehen seit 22. Dezember ohne Flugverbindungen da.

Reisende die von Spanien nach England und umgekehrt fliegen möchten, stehen seit 22. Dezember ohne Flugverbindungen da.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Die spanische Regierung hat die Beschränkungen für Direktflüge und Passagierschiffe aus Großbritannien bis 19. Januar verlängert, um die Ausbreitung der neuen Coronavirus-Mutation zu unterbinden. Das berichteten Nachrichtenagenturen am Freitag. Ursprünglich wäre das Verbot der britischen Reiseverbindungen auf das spanische Festland sowie nach Mallorca und den übrigen Balearen- und Kanareninseln bereits am 5. Januar, 18 Uhr, ausgelaufen.

Der spanische Ministerrat hatte am 22. Dezember vergangenen Jahres das Reiseverbot beschlossen, nachdem in Südengland ein neuer Stamm des Coronavirus entdeckt worden war, der als deutlich ansteckender gilt als die herkömmliche Variante. Mittlerweile ist die Virusmutation auch in Spanien nachgewiesen worden.

Das spanische Gesundheitsministerium kann in Ausnahmen die Beschränkungen aufheben und aus "berechtigten Gründen" Flugzeug- oder Schiffsverbindungen genehmigen. Da jedoch nach wie vor Unsicherheiten über das Ausmaß der neuen Covid-19-Variante bestehen und mehr Informationen über die Entwicklung der epidemiologischen Situation in Großbritannien benötigt werden, hat Spanien in Übereinstimmung mit der Position der meisten Länder der Europäischen Union beschlossen, die geplanten Einschränkungen bis 19. Januar, 18 Uhr, zu verlängern.

Mitmachen

Corona, Konjunktur, Klima – wie wird das neue Jahr?

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 9 Monaten

@Jo: Kein kluger Österreicher lässt sich die einmalige Gelegenheit entgehen, auf den bestens präparierten, mangels Ausländern leeren Pisten, den Alpen-Winter zu genießen ... @DonQuixote: Weniger Flugverkehr, weniger Infektionen ;-)

DonQuixote / Vor 9 Monaten

Vielleicht kann ja mal jemand der spanischen Regierung den Tipp geben, dass das mutierte Virus inzwischen nicht mehr nur allein in GB nachgewiesen wurde, sondern auch in einigen anderen Ländern!?

Jo / Vor 9 Monaten

@Stefan Meier, Bitte auch für alle Österreicher, denn die kappieren es auch net!

Majorcus / Vor 9 Monaten

Einfach mal Flughafen 4 Wochen schließen - das wirkt am besten!

Stefan Meier / Vor 9 Monaten

Ich frage mich, wann endlich das Einreiseverbot für die Deutschen kommt. Deutschland und Malle gehen Hand in Hand, während überall sonst in Spanien die Zahlen zurückgehen. Komischer Zufall. Die Deutschen könnens halt net. Einreisestopp für Deutsche. Jetzt.

Roland / Vor 9 Monaten

Das macht Sinn. Die armen englischen Mallorca-Hausbesitzer. 🤡