Das erste Bad im Meer 2021 am Stadtstrand Can Pere Antoni in Palma de Mallorca. | Youtube: Ultima Hora

Neujahrsschwimmen auf Mallorca: Selbst der Nieselregen, Windböen und unerwartet hohe, schaum-gekrönte Wellen haben sie nicht abhalten können - unerschrockene Mallorquiner stürzten sich bei 15 Grad Wassertemperatur und maximal 13 Grad Lufttemperatur ins Meer und haben auf diese Weise das Jahr 2021 begonnen.

Ähnliche Nachrichten

Wie Reporter der MM-Schwesternzeitung Ultima Hora berichteten, umfasste die Gruppe der Hard-Core-Badenden altgediente Veteranen dieser Tradition, aber auch Neuzugänge wie die aus Deutschland stammende Wahl-Mallorquinerin und Sängerin Nermin Goenenc. Der feucht-fröhliche Spaß fand am Stadtstrand von Palma, der Playa de Can Pere Antoni statt.

Aufgrund der rauen See wagten sich jedoch nur wenige der Teilnehmer weiter ins Meer hinaus. Um von Wind und Wellen nicht abgetrieben zu werden, hielten sich die Schwimmer dicht am Ufer und in der Brandungszone auf. Hinterher wickelten sich die Unentwegten in Bademäntel, um sich vor den Böen zu schützen. Auch wurden wieder die Mund-Nase-Masken angelegt - aufgrund der Corona-Pandemie.

Umfrage
Abstimmung ist geschlossen
978 Stimmen
30.37%
27.81%
29.24%
12.58%