Auf der Ringautobahn wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h reduziert.

9

Der Inselrat auf Mallorca denkt über die Einführung von speziellen Busspuren nach, unter anderem auf der Ringautobahn in Palma. Die balearische Verkehrsbehörde initiierte laut Medienberichten eine entsprechende Studie.

So soll in Zukunft der Verkehr zunächst auf der Ringautobahn entlastet werden. Der für Verkehr zuständige Inselrats-Dezernent Ivan Sevillano erklärte, dass die mögliche Busspur auch auf weiteren Autobahnen eingeführt werden könnte. So sei denkbar, das Projekt ebenfalls auf der Autobahn von Palma-Andratx (MA1), der Flughafenautobahn sowie auf der Schnellstraße nach Manacor (MA15) umzusetzen.

Zuletzt war auf der Insel auf diversen Strecken die Höchstgeschwindigkeit gedrosselt worden. Seit dem 1. Februar ist etwa auf der Ringautobahn in Palma nur noch eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt.