Blick auf das Seniorenheim Montuïri. | Ultima Hora

23

Fünf Bewohner eines Seniorenheims auf Mallorca haben sich mit Corona angesteckt, obwohl sie bereits vor zwei Wochen mit der zweiten Dosis geimpft worden waren. Das bestätigten Kreise aus der in Montuïri gelegenen Residenz und dem balearischen Gesundheitsministerium am Donnerstag. Momentan weise aber keiner der Betroffenen Symptome auf.

Aus dem Gesundheitsministerium verlautete, dass so etwas durchaus vorkommen könne, da manche Personen länger als zwei Wochen benötigten, um immun gegen die Krankheit zu sein. Auch könne die Impfung bei einigen Menschen lediglich dafür sorgen, dass die Symptome deutlich schwächer würden.

Der balearische Gesundheitsspezialist Joan Carles March beruhigte derweil die Gemüter: Studien aus Israel zeigten, dass eine effektive Impfkampagne eine durchschlagende Wirkung habe. Dort sei man damit bereits sehr weit, weshalb sich die Corona-Lage deutlich entspannt habe.