Zu den sechs bestehenden Radarfallen kommen drei neue hinzu. | Rathaus

6

In weiten Teilen von Palma de Mallorca gilt seit Oktober ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern. Die Stadt hat nun drei weitere Radarfallen zur Kontrolle der Geschwindigkeitsbeschränkung installiert.

Die neuen Geräte stehen in der Calle Pascual Ribot 34, in der Calle Aragón in der Nähe der Hausnummer 366 und in der Calle Pompeu Fabra Ecke Calle Joan Bonet.

Damit gibt es insgesamt neun Radarfallen in der Stadt. Die sechs schon länger bestehenden befinden sich an der Avenida Gabriel Roca (gegenüber der Calle Antoni Maura), in der Calle Manacor 101, der Calle Miquel Lladó Ecke Bernat Pomar, am Camino de Son Rapinya gegenüber der Hausnummer 6, am Camí de Son Rapinya 3 und an der Carretera Militar gegenüber der Hausnummer 132.

Ähnliche Nachrichten

Mit dem Tempolimit wolle man die Verkehrssicherheit erhöhen und zu einer Reduzierung von Lärm und Emissionen beitragen, hieß es in einer Pressemitteilung der Stadt.