Lage in Krankenhäusern auf Mallorca entspannt sich zunehmend

| Mallorca | | Kommentieren
Blick auf das Krankenhaus Son Espases.

Blick auf das Krankenhaus Son Espases.

Foto: Ultima Hora

Die Verbesserung der Corona-Lage auf Mallorca schlägt langsam auch positiv auf die angespannte Krankenhaussituation durch. Angesichts der sinkenden Zahl der Einlieferungen sind wieder mehr Betten für andere Kranke freigeworden. Nach offiziellen Angaben der Balearen-Regierung gibt es jetzt auch mehr Zeit, Operationen durchzuführen.

Am Dienstag hatten sich 37 Prozent weniger Patienten in balearischen Krankenhäusern befunden als noch vor 15 Tagen. Gezählt wurden 402 Personen. Im Krankenhaus Son Llatzer in Palma de Mallorca befinden sich derzeit 20 Corona-Patienten, vor einer Woche waren es noch 40 gewesen.

Im größten Krankenhaus der Insel, Son Espases, sank die Zahl der Intensivpatienten innerhalb einer Woche von 50 auf 37. Auf der normalen Station ging es von 72 auf 50 zurück. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Steven / Vor 11 Monaten

@Majorcus wenn du wirklich auf dieser Insel lebst dann bewege Deinen Körper, per Fahrrad versteht sich, zu den Krankenhäusern. schaue Dir an was da los ist, sah gestern in Son Espases nicht gerade nach Panik aus. nicht immer das schreiben was man Dir und Deine anderen Accounts vorgibt.

Majorcus / Vor 11 Monaten

@Alexander: Tatsächlich entziehen Corona-Patienten dem normalen Intensiv-betrieb 66 % der üblichen Kapazität für Herzanfälle, Schlaganfälle oder Unfälle - egal wie Sie es wenden - alle Varinaten bringen viel mehr Tote ... LÜGE sind Ihre posts!

Alexander / Vor 11 Monaten

Die Belegung war nie auch nur annähernd irgenwo in der Nähe von Vollauslastung. Genausowenig oder viel wie jedes Jahr. Das womit man hier Angst schürt und fatale Maßnahmen rechtfertigt ist eine einzige große LÜGE.

Majorcus / Vor 11 Monaten

@Jesse James: Wenn Sie so etwas schreiben, kann man doch eher vom Gegenteil ausgehen ...

Jesse James / Vor 11 Monaten

Schreibt besser den Wetterbericht. Vielleicht stimmt der wenigstens! 😉