Das Namensschild der Bar ist bereits installiert.

Die Kult-Bar Cristal, eines der Traditionslokale auf Mallorca, plant im März wieder zu eröffnen. Nach Angaben des Betreibers treffe man bereits erste Maßnahmen. So wurde in der vergangenen Woche bereits das Namensschild am Lokal installiert.

Der Wirt Rubén Fernández will den Kult-Ort an der Plaça d'Espanya neu eröffnen. Bei dem Betreiber handelt es sich auch um den Besitzer des Bier-Museums an der Trabrennbahn Son Pardo.

Die Bar Cristal war im Jahr 1955 von der Familie Ramis gegründet worden. 2017 wurde das Lokal wegen der damals sehr hohen Mieten in Palma wieder aufgegeben.

Ähnliche Nachrichten

Der Deutsche Gastronom Helmut Clemens, der im Frühjahr 2018 an der Straßenecke ein Lokal der Marke Es Rebost eingerichtet hatte, hatte dieses aufgrund der Corona-Krise aufgegeben. Die anderen Es-Rebost-Lokale an der Olmos-Fußgängerzone und an der Calle Jaime III. sollen allerdings weiterbestehen.

Seit dem 13. Januar müssen wegen der aktuell geltenden Corona-Regeln alle Restaurants, Bars und Cafés geschlossen bleiben. Lediglich dürfen Speisen und Getränke zur Selbstabholung oder in Form eines Lieferservice angeboten werden.

Am 26. Februar wird die Balearen-Regierung die Situation auf Mallorca neu bewerten. Derzeit ist im Gespräch, dass Gastronomiebetriebe vom 2. März an zumindest die Außenterrassen wieder öffnen dürfen.