Das Wetter auf Mallorca ist derzeit eher unbeständig. | Ultima Hora

2

Nach Schlammregen und tagelangem trüben Zuständen mit vielen Wolken hellt sich das Wetter auf Mallorca zwischenzeitlich auf. Bis Mittwoch setzt sich die Sonne immer mehr durch, die Temperaturen steigen vielerorts laut dem Wetterdienst Aemet wieder auf 20 Grad. Dazu soll der Wind nur schwach wehen.

Doch nach diesem sonnigen Intermezzo trübt es sich wieder ein auf Mallorca: Ab Donnerstagnachmittag steigt die Regenneigung deutlich, die Höchstwerte fallen bis Samstag auf nur noch maximal 15 Grad. Ein kalter, oft starker Nordwind lässt den Aufenthalt draußen sehr unangenehm werden.

Ähnliche Nachrichten

Die Schneefallgrenze sinkt dann auf 1000 Meter.