Motorradfahrer kracht auf Mallorca in Auto

| Mallorca |
Die Unfallstelle in Son Ferriol am Montagvormittag.

Die Unfallstelle in Son Ferriol am Montagvormittag.

Foto: Ultima Hora

Bei einem Unfall im Stadtteil Son Ferriol von Palma de Mallorca ist ein Motorradfahrer am Montag schwer verletzt worden. Auf einer Ausfahrt der Schnellstraße Palma - Manacor krachte das Zweirad des 19-Jährigen gegen einen Pkw.

Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer von seinem Gefährt geschleudert. Er erlitt Knochenbrüche und Prellungen. Die Unfallursache ist noch unklar, der junge Mann wurde in die Palmaplanas-Klinik eingeliefert.

Zuletzt hatte eine deutsche Staatsbürgerin in Arenal einen Motorradfahrer angefahren und Fahrerflucht begangen. Dem Mann musste ein Fuß amputiert werden. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 7 Monaten

Leider gibt es Deppen nicht nur im Straßenverkehr!

Roland / Vor 7 Monaten

Motorradfahren - etwas für Vorausschauende oder Mutige. Letztere haben immer das Nachsehen.

Darkaa / Vor 7 Monaten

@Joschi: Stimmt, daran hatte ich nicht gedacht🤔 Diese Deppen gibt es ja auch

Joschi / Vor 7 Monaten

Darkaa, vielleicht fuhr der Zweiradler ja mit 150km/h durch den Ort ;)

Darkaa / Vor 7 Monaten

Unfallursache unklar ?? Sieht man aud dem Foro nicht einen Strich und zum Teil ein ein STOP auf dem Boden gemalt !? ....und das aus der Strasse, aus dem der Wagen gekommen ist ? Was ist da unklar 🤔