London will Quarantänepflicht für Einreisende von Mallorca aufheben

| Mallorca |
Mit ihnen kann bald wieder gerechnet werden.

Mit ihnen kann bald wieder gerechnet werden.

Foto: Ultima Hora

Auch für Großbritannien sind Mallorca und die Nachbarinseln bald kein Corona-Risikogebiet mehr. Umgesetzt werde diese Maßnahme noch vor Juni, wurde am Mittwoch offiziell mitgeteilt. Neben den Balearen werden für London auch die Kanaren, die Azoren und einige griechische Inseln in absehbarer Zeit nicht mehr als gefährliche Zonen gelten.

Sobald die Corona-Ampel angepasst wird, müssen Personen, die von Mallorca aus in Großbritannien einreisen, nicht mehr in eine zehntägige Quarantäne. Es reicht ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Für den Sommer arbeite man an einer Teststrategie, die es Reisenden ermöglichen soll, günstigere Befunde zu machen, sagte Verkehrsminister Grant Shapps. Bereits seit Wochen hatten Fluggesellschaften und Reiseveranstalter Druck auf die Regierung von Boris Johnson gemacht, Erleichterungen zu ermöglichen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 7 Monaten

Endlich wieder besoffene Engländer und balkoning.