Nachts darf auf Mallorca weiterhin niemand ohne triftigen Grund auf die Straße. | Ultima Hora

17

Die coronabedingte Ausgangssperre soll auf Mallorca um eine Stunde verkürzt werden. Anstatt um 23 Uhr werde sie ab dem 24. Mai um Mitternacht beginnen, sagte Tourismusminister Iago Negueruela am Montag. Die Zahl der Personen, die sich in draußen treffen dürfen, werde von sechs auf acht erhöht. In Innenräumen werden es sechs sein, die Zahl der Haushalte wird auf maximal sechs erhöht.

Notwendig für die Neuregelung ist allerdings die Zustimmung des Balearischen Gerichtshofs. Sie wurde von der Balearen-Regierung beantragt.

Was die Restaurantterrassen anbelangt, so soll es bei höchstens vier Personen pro Tisch bleiben. Die Innenräume werden wohl unter bestimmten Bedingungen geöffnet werden dürfen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass die Betriebe länger am Abend zugänglich sein können.

Momentan dürfen Bar- und Restaurantterrassen bis 22:30 Uhr ununterbrochen öffnen.

Ähnliche Nachrichten

(aktualisiert um 14:17 Uhr)