Im Inselnorden findet der MM-Frühlings-Cup statt.

An diesem Samstag, dem Pfingstsamstag, 22. Mai, wird auf der Golfanlage Alcanada in Port d'Alcúdia der „MM-Frühlings-Cup 2021” ausgetragen. Bei strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen sind rund 100 Personen vor Ort.

Kulinarische Köstlichkeiten

Die Golfer dürfen bei strahlendem Sonnenschein nicht nur den Platz genießen, sondern auch gleich mehrfach leckeres Essen. Auf der Clubhaus-Terrasse wurde für die Teilnehmer ab 9 Uhr ein gemeinsames Frühstück angeboten. Zusätzlich erhalten die Gästen Startgeschenke. Es handelt sich um mallorquinische Spezialitäten zusammengestellt von Fet a Sóller. Dazu kommt noch Wein von Macià Batle. Das Turnier begann gegen 10 Uhr mit Kanonenstart.

Am Halfwayhouse verpflegen Mitarbeiter des Restaurants „Nou Segle 12”, das sich in Capdepera an der Plaça l’Orient befindet, die Sportler mit einem Zwischensnack.

Gespeist wird auch im Anschluss an die Runde, dann erneut auf der Terrasse des Clubhauses, im Rahmen von Siegerehrung und Scorekartentombola. Aufgrund der Corona-Regeln gibt es anders als in früheren Jahren kein Büfett, stattdessen wird ein Menü serviert. Pro Tisch sind aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen nur vier Personen erlaubt.

Siegerehrung

Auf die sportlichen Sieger (Brutto, Netto, Sonderwertungen) warten Weinpräsente der Bodega Macià Batle. Und zum Abschluss können die Teilnehmer noch auf ihr Glück bei der Scorekartentombola hoffen. Zusammen mit zahlreichen Partnern hat das MM-Team sämtliche Geschenke aufbereitet. So gibt es neben Gutscheinen, zum Beispiel für Restaurantbesuche, unter anderem einen Aufenthalt im Fünf-Sterne-Hotel Steigenberger in Camp de Mar zu gewinnen. Hauptpreis ist ein iberischer Schinken, der zur Verfügung gestellt wird von dem in Bensheim ansässigen Shop für mallorquinische Weine und Feinkost, „cerdoNEGRO”.

Auf der Golf-Anlage müssen bestimmte Corona-Regeln eingehalten werden. Beim Spielen auf dem Platz braucht kann der Mund-Nasen-Schutz aber abgenommen werden.