Die Außenterrassen dürfen nicht genutzt werden.

4

Die balearische Küstenbehörde hat am Strand von Formentor keine Genehmigung für die Außenterrassen der ansässigen Gastronomiebertriebe erteilt. Konkret handelt es sich um ein Restaurant und eine Pizzeria. Die Behörde verweigert den Betreibern, auf die weitläufigen Terrassen Tische, Sonnenschirme und Stühle zu stellen. So dürfen derzeit nur in den Innenräumen der Lokale Gäste bewirtet werden.

Nach Angaben der Behörde würden die beiden Gastronomiebetriebe die vorgeschriebenen Kriterien nicht erfüllen. Aus ähnlichen Gründen wurde auch die Wiedereröffnung der Kult-Chiringuitos am Strand von Es Capellans in Muro nicht genehmigt.

Ähnliche Nachrichten

Die Entscheidung kommt für die Stadträtin für Umwelt und Tourismus, Maria Buades, überraschend. So sei die Nutzung des Strandes in den vergangenen Jahren immer wieder ohne Probleme genehmigt worden. Das Verbot betrifft eine Fläche von rund 390 Quadratmetern.