Flüchtlingsboot in der Nähe des Yachthafens Port Adriano entdeckt

| Mallorca | | Kommentieren
Immer wieder werden vor der Küste der Balearen Flüchtlingsboote entdeckt.

Immer wieder werden vor der Küste der Balearen Flüchtlingsboote entdeckt.

Vor der Küste Calviàs, im Südwesten von Mallorca, ist in den frühen Morgenstunden erneut ein Flüchtlingsboot entdeckt worden. Nach Angaben der Guardia Civil wurde das Boot zwischen 23.45 Uhr und 00.40 Uhr in Höhe von El Toro geortet, wo sich der Yachthafen Port Adriano befindet.

An Bord befanden sich 17 Männer. Sie wurden von den Beamten festgenommen und zunächst nach Palma übermittelt. Dort werden ihre Personalien aufgenommen.

In den vergangenen Wochen sind immer wieder Flüchtlingsboote vor der Küsten der Balearen aufgespürt worden. So entdeckte die spanische Küstenwache am vergangenen Dienstag ein Boot mit 14 Insassen vor der Nachbarinsel Formentera.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 7 Monaten

@Mallotze: Woher wissen Sie die zur Beurteilung erforderlichen Details?

Die Reisesaison hat begonnen ...

Mallotze / Vor 7 Monaten

Es handelt sich bei diesen Personen nicht um "Flüchtlinge", sondern um Migranten. Bitte mal objektiv berichten, aber das ist ja für die Journaille mittlerweile ein Fremdwort.