Anwohner findet Anker aus dem Römischen Reich an Playa de Palma

|
Der Finder fotografierte den Anker unter Wasser.

Der Finder fotografierte den Anker unter Wasser.

Ein Anwohner hat auf Mallorca an der Playa de Palma einen 1700 Jahre alten Anker gefunden. Er stammt aus dem Römischen Reich und wurde auf Höhe des Balneario 12 entdeckt.

Der Fund ist so interessant, dass für Mittwoch eine Pressekonferenz einberufen wurde. Die stellvertretende Inselratspräsidentin Isabel Maria Busquets wird genauso dabei sein wie die Direktorin des Kulturerbes der Insel, Francisca Coll. Sie wollen den Fund bewerten.

Vor ein paar Tagen rief ein Mann die Polizei, weil er in der Nähe des Strandes auf den Anker unter Wasser aufmerksam geworden war. Spezialkräfte borgen den Gegenstand, er wiegt rund 150 Kilo.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.