Blick auf den Strand von Alcúdia. | Ultima Hora

2

In Alcúdia im Norden von Mallorca sind 21 aus Katalonien stammende Jugendliche nach Positivtestungen in ein Hotel in Quarantäne geschickt worden. Das teilte das balearische Gesundheitsministerium am Mittwoch mit.

Wie es zu den Ansteckungen kam, ist wie beim Großausbruch unter Abschlussschülern unklar. Die positiv Getesteten und ihre engen Kontakte dürfen das Hotel bis auf weiteres nicht verlassen und stehen unter Betreuung und Bewachung des Gesundheitsdienstes der Inseln.

Ähnliche Nachrichten

Es handelt sich um einen separaten Ausbruch jenseits des Großausbruches mit 249 im Corona-Hotel Bellver in Palma kasernierten Jugendlichen.