Mann stirbt nach Sturz aus sechstem Stock von Wohnhaus in Santa Ponça

| Mallorca |
Beamte der Guardia Civil im Einsatz.

Beamte der Guardia Civil im Einsatz.

Foto: Ultima Hora

Im Urlauberort Santa Ponça im Südwesten von Mallorca ist ein 23-Jähriger aus dem sechsten Stockwerk eines Wohnhauses gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Die Guardia Civil untersucht derzeit laut einer Pressemitteilung, ob der Mann dort lebte oder nur zeitweilig untergebracht war.

Bei dem Opfer handelt es sich um einen Spanier. Die Beamten der Guardia Civil unterhielten sich auch mit Nachbarn. Ein Gericht veranlasste inzwischen die Bergung des Toten.

Zu Fensterstürzen kam es in den Vor-Corona-Jahren regelmäßig während der Sommersaison, und das besonders im Britendorado Magaluf. Angesichts ausbleibender ausländischer Gäste sind solche Zwischenfälle in diesem Jahr bislang kaum vorgekommen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 4 Monaten

Tragisch!