Der Strand von Can Pere Antoni in Palma. | Ultima Hora

6

Zwei Menschen sind am Sonntag innerhalb von weniger als fünf Stunden im Meer vor dem Stadtstrand von Palma, Can Pere Antoni, gestorben. Zunächst war am frühen Morgen die Leiche eines 87-jährigen Spaniers im Wasser treibend gefunden worden.

Mehrere Besucher bargen den Körper und riefen die Hilfskräfte. Diese konnten den Mann jedoch nicht wiederbeleben. Der Zwischenfall hatte sich ereignet, bevor die Rettungschwimmer ihren Dienst antraten. Der beginnt um 10 Uhr. Bei dem Toten handelt es sich um einen aus Ciudad Real stammenden Palmesaner, der unter Herzproblemen gelitten hatte.

Ähnliche Nachrichten

Um 15 Uhr ertrank dann vor dem Strand ein 51-jähriger Peruaner. Auch ihn konnten Helfer nicht wiederbeleben.