Sieben Boote mit 88 illegalen Migranten erreichen Mallorca und Formentera

| Mallorca |
Migrantenboot vor der mallorquinischen Küste.

Migrantenboot vor der mallorquinischen Küste.

Foto: Ultima Hora

Von Montag bis zum frühen Dienstagmorgen haben sieben Boote mit 88 illegalen Migranten die Balearen erreicht. Das meldete die Vertretung der spanischen Zentralregierung in Palma.

Eine "Patera" mit 14 Männern wurde zunächst am Montagabend vor Formentera von der Guardia Civil abgefangen. Die Insassen wurden zum Hafen von Ibiza gebracht. Wenig später orteten Polizisten zwölf illegale Migranten im Hafen von Portopetro, die auf einem Boot angekommen waren.

In der Nacht zum Dienstag entdeckten Polizisten unweit von Cabrera ein weiteres Migrantenboot mit elf männlichen Insassen. Um 3.05 Uhr wurde dortselbst erneut ein Boot ausfindig gemacht, diesmal mit zwölf Männern.

Um 4.30 Uhr folgte vor Cabrera ein weiteres Migrantenboot mit 13 Insassen und eine halbe Stunde in der gleichen Zone noch eines mit zehn Männern und zwei Frauen. Die vorerst letzte "Patera wurde am Dienstag um 6.20 Uhr vor Formentera aufgebracht. In ihr befanden sich 14 Personen.

Die meisten Illegalen, die auf Mallorca eintreffen, stammen aus Algerien.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas m / Vor 8 Tage

Sofort Flugtickets , und ab nach Berlin. Die Steuerzahler freuen sich schon.

Hans Georg Ziegler / Vor 10 Tage

Sofort auf die Gutmenschen in deren Familien aufteilen, mit der Verpflichtung zur Übernahme aller Kosten. Dann ist der Spuk bald zu ende. Wer die Musik bestellt, muss die Kapelle bezahlen. Das wäre demokratisch.

Gloria / Vor 10 Tage

wie beim Monopoly. wenn illegal zurück auf los ,it dem nächsten flieger , schade nur das man die dealer nicht erwischt , die den armen leuten das geld abmehmen um sie auf diese gefährliche fahrt zu schicken, denen sollte man den gar ausmachen

Tuttifrutti / Vor 11 Tage

Super, ich vermute die sind alle zweimal geimpft und haben das für Spanien notwendige Einreiseformular vorgelegt.

Cubay / Vor 11 Tage

Illegal heißt gegen geltendes Recht. Somit sollten diese Leute auch unmittelbar nach Ankunft wieder zurück geschickt werden.