Deutscher stürzt auf Partyboot vor Mallorca und wird ohnmächtig

| Mallorca |
Der Deutsche wird in Arenal in den Krankenwagen gelegt.

Der Deutsche wird in Arenal in den Krankenwagen gelegt.

Foto: Ultima Hora

Bei einem Sturz auf einem sogenannten Partyboot vor Mallorca ist am frühen Dienstagabend ein junger deutscher Urlauber schwer verletzt worden. Der Mann wurde nach Polizeiangaben ohnmächtig, als er auf den Kopf fiel.

Während des Zwischenfalls befand sich das Schiff auf hoher See. Es war einige Stunden zuvor aus dem Hafen von Palma losgefahren.

Als der 19-Jährige kollabierte, fuhr das Boot den nächstgelegenen Hafen an. Es handelt es sich um Arenal. Von der dort wurde der junge Mann in einem Krankenwagen zum Hospital Son Llàtzer gefahren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 9 Tage

Wenn man das schwarze T Shirt sieht, weiß man welche Gruppierung da gefeiert hat: Böhse Onkelz...rechter gehts nicht mehr...

Adriano / Vor 9 Tage

An Land sind Partys verboten was auch gut ist denn die Inzidenzwerte steigen weiter stark an !!!

Wie krank ist das denn das man dann auf Partyboote geht ???

Adriano / Vor 10 Tage

Irgendwann fehlen einem die Worte wenn man solche Schlagzeilen liest !!