Polizei löst Aufnahme eines Musikvideos auf Plaza Mayor in Palma auf

| Palma, Mallorca |
Auf der Plaza Mayor versammelten sich am Donnerstagabend zahlreiche Jugendliche, um in einem Musikvideo mitzumachen

Auf der Plaza Mayor versammelten sich am Donnerstagabend zahlreiche Jugendliche, um in einem Musikvideo mitzumachen.

Foto: José Luis Filpo Cabana / Wikimedia Commens

Die Polizei hat am Donnerstagabend eine Ansammlung zahlreicher Jugendlicher auf der Plaza Mayor in Palma de Mallorca aufgelöst. Ein Rapper aus Puerto Rico hatte seine Fans auf Instagram dazu aufgerufen, in seinem neuen Videoclip mitzuwirken.

Ein Anwohner informierte die Polizei, als er die jungen Menschen auf dem Platz sah. Nur wenige von ihnen trugen Atemschutzmasken und kaum jemand hielt den Sicherheitsabstand ein. Die Polizei hatte jedoch nicht genug Einsatzkräfte zur Verfügung, um die Masse schnell aufzulösen.

Der Rapper mit dem Namen Jamby 'El favo' war nach eigenen Angaben beeindruckt von der Resonanz seines Aufrufs. Er begrüßte einige Fans und machte Fotos mit ihnen, ehe er sich in ein Schnellimbiss-Restaurant zurückzog. Als die Polizei eintraf, flohen der Künstler und seine Begleiter durch ein Parkhaus des Platzes.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 3 Monaten

Aber der König kann seine Segelsause durchzeihen - eigenartige Demokratie in Spanien ...

wala / Vor 3 Monaten

Selten so einen hässlich gestalteten Platz gesehen. Wer geht da freiwillig hin?

julia / Vor 3 Monaten

Die Beamten waren sicher an der Playa de Palma oder in Magaluf; chronisch unterbesetzt sowieso und egal wo, um alle sich noch dazu staendig veraendernden Richtlinien zu ueberwachen. Ziemlich grotesk die insgesamte Lage.